Suche
Home >  

Die HTJ hat ein modernisiertes Gesicht

Ab sofort erscheint die Hessische Turnjugend im neuen Glanz. Ein neues, überarbeitetes Logo und damit ein neues Corporate Design bestimmt das Erscheinungsbild. Ende 2015 gab es den Startschuss, und Grafiker Thomas Szameitpreuksch nahm gemeinsam mit dem HTJ-Vorstand und Mariele Becker das schon seit längerem anstehende Projekt in Angriff. mehr 

Neue BFDlerin im HTJ-Büro


Ich bin Nina Schremb und bin 19 Jahre alt. Am 15. Mai war mein erster Tag als BFDlerin bei der HTJ und ich werde ab September Julia als BFDlerin ablösen. Ich habe mein Fachabitur im Bereich Sozialwesen auf der Käthe-Kollwitz-Schule in Marburg absolviert. Nach der Schule war ich 7 Monate in Neuseeland und freue mich jetzt auf ein Jahr bei der Turnjugend. mehr

Anträge auf Gewährung einer Freistellung (Sonderurlaub)


Trainer und Übungsleiter, die mit einer Kinder - und/oder Jugendgruppe ehrenamtlich zum Internationalen Deutschen Turnfest vom 3.-10. Juni 2017 nach Berlin fahren, können laut des hessischen Kinder- und Jugendhilfegesetzbuches eine Freistellung beim Arbeitgeber beantragen. Die Anträge werden stellvertretend für den Veranstalter (DTB) von der Hessischen Turnjugend unterschrieben und anschließend an die Sportjugend Hessen wietergeleitet. Alle Anträge für das Turnfest müssen bis spätestens 30.Mai 2017 im HTJ-Büro sein, um vor dem Turnfest bearbeitet werden zu können. Mehr

Die HTJ unterwegs in Berlin


Die Hessische Turnjugend fährt mit sieben Personen aus dem Vorstand sowie unseren hauptamtlichen Mitarbeitern  auch im Rahmen der Aktion „Hessen hilft“ nach Berlin zum Turnfest 2017. Dort werden wir dem Gerätekommando helfen, am Tuju-Club euch Rede und Antwort stehen und bei der Tuju-Party mit euch feiern. Wo ihr uns sonst noch findet, erfahrt ihr hier

Jugendleiter Summerschool


Im Sommer findet vom 17.07. – 23.07.2017 erstmals das Aufbaumodul Jugendleiter statt.  Die Ausbildung umfasst insgesamt 60 Lerneinheiten. Neben Inhalten der allgemeinen Jugendarbeit und des Vereinsmanagements liegt ein Schwerpunkt der Ausbildung auf der Planung und Durchführung eigener Freizeiten und Vereinsveranstaltungen. Unter anderem stehen folgende Themen auf dem Programm: mehr

 

Verhaltenskodex zum Schutz des Kindeswohl


Alle Informationen zum Schutz des Kindeswohl sind hier zu finden.