Suche

2014

Foto: Catharina Preus

DER BERG RUFT....

Schon traditionell fand auch in diesem Jahr vom 4. bis 11.Januar 2014 die Ski- und Snowboardfreizeit der Hessischen Turnjugend statt. 27 Teilnehmer, 7 erfahrene Teamer und sogleich Ski- und Snowboardlehrer und jede Menge Gepäck, machten sich wieder auf den Weg. Was wir alles so erlebten, wird folgend zu lesen sein, welches eine Zusammenfassung der Berichte von 5 Teams unserer Rallye ist.

In der Nacht von Freitag auf Samstag ging es mal wieder nach "Les Crosets" in die französische Schweiz des Skigebietes "Portes du Soleil". In Rekordzeit ging es auf die Hütte. Bus ausladen, Gepäck zur Hütte hochschleppen, war so schnell wie noch nie erledigt. Schon während dem Bau der Schneebar fing es an zu schneien und am nächsten Morgen zauberten 30cm Neuschnee und Sonne ein Grinsen in jedes Gesicht. Wir stiegen um auf Mütze, Schal und Handschuhe und "schwebten" hinauf in unsere schneehaltigen Abenteuer.

Das Skifahren und Snowboarden machte allen Spaß und wir gaben richtig Gas. Unter dem Motto:"Denke nie daran, was der Berg dir antun kann, sondern denke daran, was du dem Berg antun wirst!" vergingen die folgenden Tage wie im Flug. Die Temperaturen waren sehr mild und die Sonne meinte es gut mit uns.Ob Skifahren oder Snowboarden um ein bisschen "Wassersport" kam keiner drum herum, ob morgens zum Aufstehen mit einer Kelle Schnee im Gesicht oder nachmittags im Sulz.

Auch nach dem Skifahren war immer etwas los bei spaßigen und interessanten Spieleabenden, einem entspannten Massageworkshop, einer feurigen Fackelabfahrt, beim coolen Nachtskifahren, einem gruseligen Fondue, einer lustigen Rallye und einem schmackhaften Kochduell. Egal ob feuriges Chilli oder würziges Curry, die Speisen mundeten.

Ein Höhepunkt war der Themenabend mit dem Motto "Halloween". Dem Anlass entsprechend erschienen wir in unseren schaurig schönsten Gewändern zum leckeren Fondueabend. Während der Fackelabfahrt fand zusätzlich die Skitaufe statt, da unsere Anfänger schon in den ersten Tagen gute Fortschritte gemacht hatten. Der "heilige Schneemönch" und seine Gehilfin die "Schneehexe" gaben allen Anfängern ihren "Segen" zum allzeit gutem Gelingen auf der Piste. Anschließend gab es warmes Essen, heiße Getränke, sowie eine coole Party mit Tanzen & Akrobatik vor und auf der Schneebar. Trotz Muskelkater und müder Knochen konnten wir auch den letzten Tag mit Sonne und gutem Schnee genießen.

Zum Abschluss der Skifreizeit fand noch eine Skirallye mit lustigen aber auch anstrengenden Stationen statt. Spektakuläre Schneerennen, Türme aus Menschen, wildeste "Karusellfahrten" inklusive überraschende Geschmackserlebnisse, sowie aufschlussreiche Schätzfragen, krönten unseren enorm grandiosen Erholungsurlaub. Die Woche verging wie im "Schneeflug", SCHADE dass die Skifreizeit schon wieder zu Ende ist, denn wir finden: "Die Skifreizeit war SPITZE !!!"

Alle hatten ihren Spaß und wir freuen uns auf nächstes Jahr mit den "alten Hasen", wie auch mit mutigen neuen Teilnehmern. Die 5 Teams" Ingloious Chicken", "Nasse Füchse", "Die fliegenden Einhörner", "Cardinal Post" und "Die prutatalen Pisten Piraten" Über Eure zahlreichen Anmeldungen freuen wir uns jetzt schon denn in der Hütte ist genug Platz für viele tolle Leute !!!

Fotos: Andreas Mierke/Stefan Jung